Unsere Wasserenthärter: Eine Investition für die Zukunft

23/09/2010

Unsere Wasserenthärter bieten Ihnen mit den vielen Vorteilen wie

  • weiche Wäsche
  • weniger Reparaturen an Haushaltsgeräten
  • keine verstopften Brauseköpfe usw.
  • Einsparungen bei Wasch-, Reinigungs- und Hautpflegemitteln
  • keine Kalkflecken auf Fliesen, Armaturen, Sanitärkeramik und Duschtrennwänden
  • weniger Entkalkungen
  • Energieeinsparungen
  • keine Kalkränder in Schwimmbädern
  • weniger Haushaltsarbeit
  • Schonung der Haut
  • Schonung der Umwelt, indem mehr Chemikalien (Waschmittel etc.) eingespart werden, als in die Wasserenthärtungsanlage investiert wird

 

ein Plus an Lebensqualität. Die oben erwähnten Vorzüge übertragen sich auch auf Ihren Geldbeutel. In unserem Beispiel sparen 4 Personen in einem Einfamilienhaus bei einer Rohwasserhärte von 33° fH, jährlich mehr als 600 Franken pro Jahr!

 

Enthärter

Mit

Ohne

Investitionskosten inklusive Montage*

         3800.-

 

Abschreibung pro Jahr

           190.-

        0.-

Service und Wartung des Geräts

           215.-

        0.-

Spülwasser für die Regeneration1

             36.-

        0.-

Salzverbrauch2

             54.-

        0.-

Stromverbrauch

               6.-

        0.-

Boiler entkalken3

             15.-

       62.-

Service Waschmaschine entkalken

               0.-

       60.-

Armaturen und Leitungen entkalken

             20.-

       60.-

Waschmittelkosten4

           252.-

     510.-

Entkalkerzusatz5

               0.-

       60.-

Seife / Shampoo / Duschmittel

           250.-

     500.-

Pflege Armaturen / Apparate / Duschen / Fliesen

             50.-

     470.-

Total

         1088.-

  1722.-

Einsparung pro Gerät pro Jahr

           636.-

 

 

Berechnungsgrundlagen:
*Investitionskosten inkl. Montage varieren stark je nach Ausbaustandard der Sanitärverteilbatterie. 1Ausspülen des ausgeschiedenen Kalks aus dem Wasserenthärter mit jährlich 9m3 Frischwasser. Basis 4.- / m3, macht 36.- 2Jährlicher Salzbedarf bei einem Wasserverbrauch von 216 m3 / Jahr: Bedarf: 108 kg, Salzpreis 0.50 pro kg, macht 54.- 3Etwa alle 4 Jahre Boilerentkalkung (vermindert Energieverbrauch, schützt Heizstab und Boiler): Entkalkung 250.-, macht jährlich 62.50. Nach Einbau einer Enthärtungsanlage rechnet man für die Boilerentkalkung mit 4 Perioden (4x4 Jahre = 16 Jahre), macht jährlich 15.-. 4Waschmittel und Weichspüler: 85 kg ohne Enthärter zu 6.- / kg, macht 510.-, 42 kg zu 6.- pro kg mit Wasserenthärter, macht 252.-. 5Entkalkerzusatz: 10 kg zu 6.-, macht 60.-

Interessiert? Gerne stellen wir Ihnen eine Offerte zu. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 


zurück
nach oben